Diese fünf Fragen stellen wir uns vor unserem ersten Treffen

Um konstruktiv mit Ihnen in das Gespräch zu starten, verschaffen wir uns vor dem Treffen einen Eindruck von Ihnen und Ihrem Verlag. In einem strukturierten Prozess suchen wir dabei Antworten auf fünf Fragen, mit denen wir einen kleinen ersten, aber sehr wertvollen Eindruck gewinnen.

Warum dieser Aufwand? Ist im Erstgespräch nicht genug Zeit um Fragen zu stellen? Das Bild, das wir gewinnen, hilft uns im tatsächlichen Gespräch, die richtigen Anschlussfragen zu stellen und mit Ihnen zusammen Ziele zu definieren und neue Geschäftsmodelle zu entdecken.

1. Bieten Sie Inhalte auf Ihrer Website an?

Welche Inhalte stellen Sie auf Ihrer Website kostenfrei zur Verfügung? Gibt es Tutorials oder einen Blog? Gibt es Paid Content? Zielgruppengerechte Inhalte lassen sich profitabel in eine digitale Contentstrategie einfügen. Schon eine gute Archivfunktion ermöglicht es Ihren Kunden, auch ältere relevante Beiträge zu finden.

2. Kann ich über mein Smartphone in weniger als 5 Schritten ein Produkt auf Ihrer Website kaufen?

Uns interessiert nicht nur, welche Informationen Ihre Kunden auf Ihrer Website gewinnen und wie ansprechend diese aufbereitet sind, sondern auch, ob Ihre Produkte ohne großen Aufwand auf Ihrer Website erworben werden können. So gewinnen wir einen Eindruck davon, welche Rolle der Online-Vertrieb bis jetzt für Sie gespielt hat. Zudem schauen wir uns an, welche Vertriebskanäle Sie außerdem nutzen. Nutzen Sie weitere Online-Plattformen und setzen Sie auf analoge Kanäle, wie den stationären Buchhandel?

3. Wer ist Ihre Zielgruppe?

Für uns ist nicht wichtig, welchen Themenbereich Ihre Produkte abdecken. Relevant ist allerdings, ob Sie als Fachverlag ein Nischenthema besetzen oder ein breites Publikum mit einem breitgefächerten Themenspektrum ansprechen. Ist Ihre externe Kommunikation auf eine erkennbare Zielgruppe ausgerichtet oder bespielen Sie unterschiedliche Interessen?

4. Wem folgen Sie auf Twitter?

Beim Blick auf Ihre Social Media Kanäle interessiert uns vor allem, wem Sie aktiv folgen und weniger, wer Ihre Inhalte konsumiert. Vernetzen Sie sich nur mit Ihren Kunden oder nutzen Sie aktiv den Kontakt zu Buchbloggern und Multiplikatoren? Welches Verbreitungspotenzial haben Ihre Kontakte? Dieses Potenzial gibt uns wichtige Informationen im Hinblick auf Ihre zukünftige digitale Contentstrategie.

5. Was steckt hinter Ihrem Frontend?

Welche Software nutzen Sie für Ihre Website und in welcher Version? Welches Design verwenden Sie und ist es responsive? Betreuen Sie die Seite selbst oder ist hier eine Agentur federführend? Aktualität und Design Ihrer Website verraten uns viel über den Stellenwert der Onlinepräsenz in Ihrem Verlag. Zudem ist für uns von vornherein klar, auf welchem technischen Fundament wir aufbauen.

Haben Sie Fragen zu unserer Beratungspraxis? Wir freuen uns über Kommentare und Nachrichten.