Meine News, meine Themen, meine Zeitung

9 von 10 Deutschen würden eine individuelle Startseite für Online-Magazine und -Zeitschriften nutzen

ipunkt-Studie: Leser wünschen sich Online-Publikationen mit persönlicherem Zuschnitt

90 Prozent der Befragten befürworten einepersönliche Startseite.

Noch ist der digitale Kuchen nicht fertig gebacken. Verlage, die mit innovativen Konzepten und nutzwertigen Angeboten den Nerv der Leser treffen, können sich noch ein saftiges Stück sichern. "Wie unsere Studie zeigt, scheint das derzeitige Angebot bei Weitem nicht alle Bedürfnisse der Nutzer zu befriedigen", sagt Bastian Rang, Geschäftsführer von ipunkt. "Die Nutzer wünschen sich insbesondere individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Mit solchen Angeboten können Verlage ihren Lesern einen Mehrwert bieten und sich gleichzeitig einen Wettbewerbsvorteil verschaffen."

90 Prozent der Befragten befürworten eine persönliche Startseite. Neben den Top-Themen erscheinen dann solche Beiträge, die sich an den individuellen Lesegewohnheiten der Nutzer orientieren. Nicht der Redakteur allein entscheidet demnach, welches Thema am interessantesten ist, sondern ebenso der Leser selbst - ganz automatisch mit jedem Besuch der Website. "55 Prozent der Umfrageteilnehmer sind fest vom Mehrwert einer persönliche Startseite überzeugt", sagt Rang. Mit intelligenten Webtechnologien könnten die Medien nach Worten des Experten ihrer Agenda-Setting-Aufgabe gerecht werden und zusätzlich die Stammleserschaft erweitern sowie neue Abonnenten gewinnen.