Ein Buchshop mit Prestashop für den Matthaes Verlag

Mit dem Matthaes Verlag verbindet uns eine lange Partnerschaft. Eines unserer größten gemeinsamen Projekte war 2015 die Realisierung des Umstiegs von einem proprietären Shopsystem auf das Open-Source-Shopsystem Prestashop.

Durch manuelle Anpassungen an einem bestehenden System verfügt der Matthaes Verlag über eine moderne Shoplösung.

Als einzelne Teilprojekte haben wir folgende Anforderungen umgesetzt:

  • Responsive Layout incl. deutscher Übersetzung
  • Mehrere Autoren zu einem Buch
  • Anbindung an die elektronische Bestellabwicklung der Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft (LKG)
  • Anbindung an das LKG-Bezahlsystem mittels Telecash Redirect Gateway (TRG) Titelstammdatenimport von der LKG mit Lagermengenverwaltung
  • Integration diverser Module
  • Rechtliche Absicherung des Shops für den Betrieb in Deutschland
  • Subskriptionspreise für Bücher

Innovatives Redaktionssystem für die AHGZ

Die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) begleiten wir bei allen Online-Aktivitäten. Herzstück ist das Newsportal für Hotellerie und Gastronomie. Schwerpunkte der Seite sind die Vernetzung der Schwesterportale mit redaktionellen Inhalten sowie die Abowerbung.

Neue Website für “Hallo Benjamin”

Die Website “Hallo Benjamin” richtet sich mit christlichen Inhalten an Kinder zwischen 5 und 10 Jahren. Im Rahmen einer Restrukturierung des Kindermagazins haben wir für die Seite ein neues Layout entwickelt und ein neues Content-Management-System (CMS) eingesetzt.

Optimierte Redaktionsprozesse verschaffen den Redakteuren heute spürbar mehr zeitliche Ressourcen für andere Arbeiten, wie die Erstellung des Contents. Die Seite hat jetzt eine deutlich verbesserte Auffindbarkeit durch Suchmaschinen und über mobile Endgeräte.

Für unseren Kunden war es wichtig, eine kostenschonende Lösung zur Erstellung einer Vertriebs-Landingpage zu finden, die mit vergleichbar wenig Aufwand schnell einsetzbar ist. Wir haben uns daher gegen eine komplett individuelle Gestaltung des Layouts entschieden. Ein ausgewähltes bestehendes Theme wurde stattdessen personalisiert und an die Anforderungen angepasst.

Da die Inhalte aus unterschiedlichen Häusern kommen und die Seite von verschiedenen Redakteuren gestaltet wird, haben wir uns zudem für das sehr flexible October CMS entschieden. Mit diesem Open Source System haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Die dem CMS zugrunde liegenden Programmiertechniken werden bei uns in der täglichen Arbeit genutzt.

Da die Website nicht nur Erwachsene, sondern explizit auch Kinder anspricht, war das Thema Datenschutz noch wichtiger als bei anderen Projekten. Alle Möglichkeiten, ein Abo abzuschließen, einen Newsletter oder dergleichen zu beziehen, finden sich ausschließlich in einem klar gekennzeichneten Elternbereich. Selbstverständlich sind die Vorgänge zusätzlich über eine Double-Opt-In-Lösung abgesichert.